Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

„Wir sitzen alle in einem Boot“

Veröffentlicht am: 03. Dezember 2020

Sannerz – Wie in jedem Jahr zu Beginn der Ausbildung im Jugendhilfezentrum Don Bosco Sannerz wird eine vertrauensbildende Maßnahme als Einstiegsveranstaltung angeboten. Hierdurch sollen die jungen Auszubildenden untereinander aber auch mit ihren Wegbegleitern (Ausbilder und Pädagogischer Dienst) in Kontakt kommen und zusammenwachsen.

Passend zum diesjährigen Motto „Wir sitzen alle in einem Boot“ und unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Beschränkungen trafen sich Mitte Oktober 23 Personen (18 Auszubildende und Berufsorientierer, 3 Ausbilder und 2 Pädagoginnen) in Rimbach, um bei gutem Wetter eine Kanutour auf der Fulda zu absolvieren.

Die ersten praktischen Aspekte des Teambuildings zeigten sich bei der selbstorganisierten Einteilung der Kanu-Mannschaften. Im Rahmen dieser Veranstaltung konnten die einzelnen Gruppen ihre Teamfähigkeit konkret erleben und bei der 2,5-stündigen Tour direkt unter Beweis stellen.

Als größte Herausforderungen benannten die Teilnehmer die Abstimmung und Koordination im Boot sowie der Umgang mit Grenzerfahrungen: „Man muss seine Angst überwinden, dass man aus dem Boot fällt, und hoffen, dass die anderen einem helfen.“ Genau diese gegenseitige Unterstützung konnten die Ausbilder und Pädagoginnen während der Tour beobachten und sind sich sicher: „Wenn die Jungs so gut während der Ausbildung zusammenhalten, werden sie gemeinsam ganz sicher ihr Ziel erreichen.“

Den Abschluss des Tages bildete ein gemeinsames Abendessen in Fulda, bei dem die Erlebnisse gemeinsam noch einmal reflektiert und Parallelen zum Ausbildungsalltag gezogen werden konnten.

Text und Foto: Sebastian Nau