Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos
Slogan "Damit das Leben junge Menschen gelingt."

„Es hat sich gelohnt“

Veröffentlicht am: 03. Dezember 2020

Sannerz – „Und im Herbst wird die Ernte eingebracht.“ Mit dieser Aussage motiviert Marcel Jäger, Pädagoge der „Talentbox“ im Jugendhilfezentrum, die jungen Menschen, wenn sie im Frühjahr und Sommer im einrichtungseigenen Garten Obst und Gemüse züchten. Zusammen mit Jens-Christian Weigand und Michael Blum – beide ebenfalls Pädagogen bei Don Bosco – sowie den Kindern und Jugendlichen, die in der „Talentbox“ über handwerklich-praktische Projekte wieder für die Schule gewonnen werden sollen, wird der Gemüsegarten bewirtschaftet. Dabei lernen die jungen Menschen den Umgang mit Lebensmitteln und erkennen deren Wert.

Ergiebige Apfelernte

In diesem Jahr war die Apfelernte besonders groß und die Jungs dementsprechend motiviert. Mit ca. 900 kg Äpfeln auf dem Anhänger fuhr die Gruppe nach Herolz zur Kelterei Merx, um Apfelsaft aus den selbst geernteten Früchten produzieren zu lassen. In der Kelterei wurde den jungen Menschen von Herrn Merx der genaue Herstellungsprozess erklärt und jeder Schritt konnte live verfolgt werden. Nach dem ersten Pressen durfte jeder die „Folgen“ der harten Arbeit kosten, ein herrlich schmeckender Apfelsaft. Die Saftpakete wurden zuhause eingelagert und werden wohl allzu schnell aufgebraucht sein.

Alle sind sich einig: „Es hat sich gelohnt. Und nächstes Jahr schaffen wir 1000 Kilogramm!“.

Text und Foto: Sebastian Nau